Schamanismus

Der Schamanismus gilt als Ursprung von Religion und Medizin. Schamanen sind zentrale religiöse Funktionsträger ihrer Kulturen. Sie vermitteln in magischer Naturverbundenheit über veränderte Bewusstseinszustände wie Traum, Trance und Ekstase zwischen den Kräften der sichtbaren und der unsichtbaren Welt und regulieren so die Beziehungen zwischen Menschen, Tieren, Pflanzen, Steinen, der Erde und der Geisterwelt.

Buchempfehlungen zum Thema:

Schamanismus - Eine kommentierte Bibliographie 1914 - 1998

Amazon Link